Zahnheilkunde
Dr. Frank Bohlsen | Dr. Lars Steinebrunner und Kollegen

Team Bohlsen-Steinebrunner

Das Zahnschema: Vierfünf oder viersieben?

Haben Sie sich auch schon öfters gefragt, was die merkwürdigen Zahlen bedeuten? Hier ist die Lösung: in der Zahnmedizin wird jedem Zahn eine zweistellige Zahl zugewiesen. Diese Zahl bezeichnet die Lage des betreffenden Zahnes im Mund.
Die erste Ziffer gibt den Quadranten an, in dem dieser sich befindet. Es gibt, wie der Begriff schon vermuten lässt, insgesamt vier Quadranten. Der erste Quadrant ist die rechte Seite Ihres Oberkiefers, der zweite die linke Seite Ihres Oberkiefers, der dritte Quadrant die linke Seite und der vierte Quadrant die rechte Seite Ihres Unterkiefers.
Die zweite Ziffer bezeichnet dann nur die Zählfolge, und zwar von vorne nach hinten. Der Schneidezahn ist demnach der Einser, der Weisheitszahn der Achter. So heißt z. B. der erste große Seitenzahn im Oberkiefer in unserer Fachsprache Zahn 16 (gesprochen eins-sechs).

Zahnschema Oberkiefer
Zahnschema Unterkiefer
Zahnschema

Grafiken: ComLog® GmbH, Kiel (3)